Margin Calls Sinkende Preise gefährden Liquidität von Energievertrieben

Deutschland 25.01.2023 12:00 von Katharina Johannsen Merkliste drucken
Wieder sorgt sich die Energiebranche um Margin Calls - dieses Mal jedoch aus anderen Gründen als im vergangenen Jahr. (Quelle: MET)
Wieder sorgt sich die Energiebranche um Margin Calls - dieses Mal jedoch aus anderen Gründen als im vergangenen Jahr. (Quelle: MET)

Köln (energate) - Immer mehr Stadtwerke und unabhängige Energievertriebe fürchten um ihre Liquidität. Seitdem die Preise an den Handelsplätzen sinken, müssen Energieversorger wachsende Sicherheiten für ihre Terminkontrakte nachschießen. Für an den Börsen handelnde Unternehmen führt das zu hohen Liquiditätsbelastungen, auch im OTC-Handel steigen die geforderten Sicherheitsleistungen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen