Gewinnabschöpfung Stromerzeugung bleibt trotz Abschöpfung profitabel

Deutschland 16.11.2022 14:50 von Katharina Johannsen Merkliste drucken
Solaranlagen büßen kurzfristig hohe Einschränkungen bei den Gewinnen ein, langfristig jedoch nicht. (Quelle: WES Green GmbH)
Solaranlagen büßen kurzfristig hohe Einschränkungen bei den Gewinnen ein, langfristig jedoch nicht. (Quelle: WES Green GmbH)

Berlin (energate) - Die Bundesregierung will Gewinne bestimmter Stromerzeuger abschöpfen, um damit Entlastungen zu finanzieren. Nur kurzfristig verbuchen Erneuerbarenbetreiber dadurch erhebliche Einnahmenverluste, heißt es in einer aktuellen Studie von Aurora Energy Research. "Auf die langfristige Wirtschaftlichkeit der Anlagen, ob subventioniert oder nicht, hat die Abschöpfung kaum Auswirkungen", erklärte Studienautor Lars Jerrentrup. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen