Energiepreiskrise Gewinnabschöpfung: Bundesregierung plant Zweistufen-Modell

Deutschland 09.11.2022 13:39 von Karsten Wiedemann Merkliste drucken
Am Strommarkt erzielte Übergewinne will die Bundesregierung abschöpfen. (Quelle: EEX)
Am Strommarkt erzielte Übergewinne will die Bundesregierung abschöpfen. (Quelle: EEX)

Berlin (energate) - Die Bundesregierung konkretisiert ihre Pläne zur Abschöpfung von sogenannten Zufallsgewinnen am Strommarkt. Vorgesehen ist ein zweistufiges Verfahren, das Erlöse am Spot- und Terminmarkt umfasst. Für Direktlieferverträge ist ein weiteres Verfahren vorgesehen, wie aus einem der Redaktion vorliegenden 8-seitigen Papier aus dem Bundeswirtschaftsministerium hervorgeht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen