Energiekrise Bundesregierung lehnt Gaspreisdeckel ab

Österreich 04.10.2022 11:00 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
In einer Sondersitzung behandelte der Nationalrat die Auswirkungen des Ukrainekriegs und der Energiekrise. (Quelle: Parlamentsdirektion, Anna Rauchenberger)
In einer Sondersitzung behandelte der Nationalrat die Auswirkungen des Ukrainekriegs und der Energiekrise. (Quelle: Parlamentsdirektion, Anna Rauchenberger)

Wien (energate) - In einer Sondersitzung befasste sich der Nationalrat mit den Auswirkungen der Energiekrise. Während die Regierungsparteien (ÖVP/Grüne) die Notwendigkeit der Energiewende sowie der Zusammenarbeit auf europäischer Ebene betonten, forderte die Oppositionspartei SPÖ eine Verschiebung der CO2-Steuer sowie die Einführung eines Gaspreisdeckels beziehungsweise einer Gaspreisbremse in Österreich. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen