Baltic Pipe Equinor und PGNiG unterzeichnen langfristige Lieferverträge

Europa & Welt 26.09.2022 12:24 von Thorsten Czechanowsky Merkliste drucken
Ab Oktober kann das erste Gas über die Baltic Pipe fließen. Ende November wird die volle Kapazität erreicht. (Quelle: Energinet)
Ab Oktober kann das erste Gas über die Baltic Pipe fließen. Ende November wird die volle Kapazität erreicht. (Quelle: Energinet)

Warschau/Stavanger (energate) - Der norwegische Erdgasproduzent Equinor hat einen langfristigen Vertrag über Gaslieferungen nach Polen abgeschlossen. Der Vertrag mit dem PGNiG-Konzern sehe jährliche Liefermengen von 2,4 Mrd. Kubikmetern vor, die über die fertiggestellte Baltic Pipe exportiert werden, teilte Equinor mit. Das Gas fließt ab dem 1. Januar 2023 über einen Zeitraum von zehn Jahren. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen