Energiepreiskrise OE-Kongress: Eingriffe in einen funktionierenden Energiemarkt notwendig

Österreich 22.09.2022 15:06 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Auch 2023 wird ein herausforderndes Jahr für die europäische Energieversorgung, prognostizieren die Experten. (Quelle: Oesterreichs Energie/Christian Fürthner)
Auch 2023 wird ein herausforderndes Jahr für die europäische Energieversorgung, prognostizieren die Experten. (Quelle: Oesterreichs Energie/Christian Fürthner)

Wien (energate) - Die Turbulenzen an den Energiemärkten verursachen massiven Druck auf Haushalte und Industrie. Die Politik müsse dringend handeln, um die Konsequenzen für die Betroffenen nicht unnötig zu verlängern. Langfristig müsse das aktuelle Marktdesign auf den Prüfstand, meinte Christian Zinglersen, Direktor der europäischen Agentur für Zusammenarbeit der Energieregulierungsbehörden (Acer), im Rahmen des Kongresses von Oesterreichs Energie. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen