Netzausbau OE-Kongress: "Wir brauchen günstige Netze, die den Bedarf bewältigen"

Österreich 22.09.2022 09:58 von Irene Mayer-Kilani Merkliste drucken
Tara Esterl vom Austrian Institute of Technology (AIT) leitet Forschungsprojekte mit Fokus auf Netze im nachhaltigen Energiesystem. (Quelle: Oesterreichs Energie/ Christian Fürthner)
Tara Esterl vom Austrian Institute of Technology (AIT) leitet Forschungsprojekte mit Fokus auf Netze im nachhaltigen Energiesystem. (Quelle: Oesterreichs Energie/ Christian Fürthner)

Wien (energate) - Leistungsfähige Netze sind die Basis für den Erneuerbarenausbau. Darin sind sich Experten und Expertinnen bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen des zweitägigen Kongresses von Oesterreichs Energie (21. und 22. September) einig. Die zunehmend volatile und dezentrale Erzeugung durch Wind und PV-Anlagen, aber auch dezentraler Stromverbrauch durch Wärmepumpen und E-Fahrzeuge würden die Netze vor "enorme Herausforderungen" stellen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen