Strom Swissgrid stellt Baugesuch für Höchstspannungsleitung im Gotthardtunnel

Europa & Welt 22.09.2022 13:00 von Michel Sutter Merkliste drucken
Die bestehende Freileitung steht gemäss Swissgrid kurz vor dem Ende ihrer Lebensdauer. (Quelle: Swissgrid)
Die bestehende Freileitung steht gemäss Swissgrid kurz vor dem Ende ihrer Lebensdauer. (Quelle: Swissgrid)

Aarau (energate) - Swissgrid hat das Baugesuch für die Erdverkabelung der Leitung Airolo-Göschenen eingereicht. Die Bauarbeiten für die Erdverlegung der Höchstspannungsleitung sollen 2027 beginnen, sodass die Leitung 2029 betriebsbereit wäre, teilte die Schweizer Übertragungsnetzbetreiberin mit. Demnach werden die Arbeiten zusammen mit dem Bau der zweiten Röhre des Gotthardstrassentunnels durch das Bundesamt für Strassen (Astra) durchgeführt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen
zur Startseite
Weitere Meldungen