Flussumkehr Gasimport aus Frankreich soll im Oktober starten

Deutschland 16.09.2022 14:24 von Thorsten Czechanowsky Merkliste drucken
Frankreich will kurzfristig Gastransporte nach Deutschland ermöglichen, auch wenn das Land selbst mit Gas haushalten muss. (Quelle: GRTgaz/AZMOUN HAMID)
Frankreich will kurzfristig Gastransporte nach Deutschland ermöglichen, auch wenn das Land selbst mit Gas haushalten muss. (Quelle: GRTgaz/AZMOUN HAMID)

Berlin/Paris/Moskau (energate) - Ab Oktober soll Erdgas erstmals per Pipeline von Frankreich nach Deutschland fließen. Vorab sind noch technische Anpassungen nötig. Darauf weist der französische Fernleitungsnetzbetreiber GRT Gaz in einer Analyse zur Versorgungslage im Winter 2022/23 hin. Unter dem Einfluss des Krieges in der Ukraine hätten sich die historisch gewachsenen Gasflüsse aus dem Osten umgekehrt, teilte das Unternehmen mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen