Wind Axpo verkauft vier französische Windparks

Europa & Welt 16.09.2022 13:00 von Michel Sutter Merkliste drucken
Der Windpark Genonville mit einer Leistung von 20,3 MW ist einer der Windparks, die Axpo verkauft hat. (Quelle: Enercon)
Der Windpark Genonville mit einer Leistung von 20,3 MW ist einer der Windparks, die Axpo verkauft hat. (Quelle: Enercon)

Baden (energate) - Axpo hat den Verkauf von vier Windparks in Frankreich an die Investmentgesellschaft Greencoat Renewables plc abgeschlossen. Der Kaufpreis belaufe sich auf einen hohen zweistelligen Millionenbetrag in Euro, schreibt der Energiekonzern in einer Mitteilung. Den Verkauf hatte Axpo im Frühjahr angekündigt. Die Transaktion umfasst den Angaben zufolge die Windparks Genonville (20,3 MW), Grande Pièce (19,8 MW), Arcy-Précy (16,0 MW) und Butte de Menonville (9,4 MW) mit einer installierten Gesamtleistung von 65,5 MW. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen