Interview mit Barbara Schmidt, Oesterreichs Energie "Plötzlich sind alle Experten für den Stromgroßhandelsmarkt"

Österreich 20.09.2022 09:50 Merkliste drucken
Barbara Schmidt vertritt seit 2007 als Generalsekretärin die Interessen von Österreichs E-Wirtschaft. (Quelle: Oesterreichs Energie/Regina Hügli)
Barbara Schmidt vertritt seit 2007 als Generalsekretärin die Interessen von Österreichs E-Wirtschaft. (Quelle: Oesterreichs Energie/Regina Hügli)

Wien (energate) - Die österreichische E-Wirtschaft steht vor gewaltigen Herausforderungen. Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie, erklärt im Interview mit energate, wie sehr die hohen Strompreise im Großhandel nicht nur den Alltag in den Unternehmen, sondern auch in der Interessenvertretung bestimmen. energate: Frau Schmidt, wie sehr hat sich Ihre Arbeit durch den Krieg in der Ukraine verändert? Schmidt: Uns war bisher schon nicht langweilig, aber die Situation der hohen Strompreise im Großhandel überschattet alles, auch in der Interessenvertretung und nicht nur bei den Unternehmen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 99,00 €
Jetzt kostenlos testen