Gasversorgung BMK konkretisiert Energielenkungsplan für Unternehmen

Österreich 02.08.2022 10:55 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
In der ersten Stufe der Energielenkung werde es nur zu Sparaufrufen kommen, sagte Jürgen Schneider vom BMK. (Quelle: FGW, Ludwig Schedl)
In der ersten Stufe der Energielenkung werde es nur zu Sparaufrufen kommen, sagte Jürgen Schneider vom BMK. (Quelle: FGW, Ludwig Schedl)

Wien (energate) - Im Falle eines Gaslieferstopps aus Russland werde Österreich eine "nennenswerte" Zeit ohne Verbrauchseinschränkungen auskommen. Entscheidend hierfür sei neben den diversifizierten Erdgasquellen und den heimischen Speichern auch eine freiwillige Verbrauchsreduktion von Abnehmern infolge der gestiegenen Gaspreise, meinte Jürgen Schneider, Sektionschef Klima und Energie im Klimaschutzministerium (BMK) bei einem Online-Termin der Wirtschaftskammer Wien. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen