Reparatur OMV: Raffinerie Schwechat könnte ab Mitte August wieder voll einsatzfähig sein

Österreich 24.06.2022 11:03 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Ein Team von Experten und Sachverständigen sucht weiter nach der Schadensursache. (Quelle: OMV)
Ein Team von Experten und Sachverständigen sucht weiter nach der Schadensursache. (Quelle: OMV)

Wien (energate) - Die OMV geht von einer vollständigen Wiederinbetriebnahme und vollen Auslastung der Raffinerie Schwechat in der zweiten Hälfte des dritten Quartals 2022 aus. Die Schadensstelle im unteren Bereich der Destillationskolonne sei schwer zugänglich und oberste Priorität gelte der Sicherheit der Mitarbeiter, teilte die OMV in einer Aussendung mit. Unterdessen wurden laut dem Energieunternehmen signifikante Fortschritte für ein alternatives Versorgungssystem erreicht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen