Transformation Dekarbonisierung der Fernwärme als Schlüssel zur Wärmewende

Österreich 23.06.2022 13:48 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Die Umstellung der Fernwärme auf erneuerbare Quellen ist entscheidend für die Dekarbonisierung des Wärmesektors. (Quelle: IWB)
Die Umstellung der Fernwärme auf erneuerbare Quellen ist entscheidend für die Dekarbonisierung des Wärmesektors. (Quelle: IWB)

Wien (energate) - Die Fernwärme spielt vor allem im urbanen Raum eine wesentliche Rolle in der Wärmeversorgung. Ihre Umstellung auf erneuerbare Quellen ist daher von entscheidender Bedeutung bei der Dekarbonisierung des Wärmesektors. So lautete der Tenor der Teilnehmer einer Online-Veranstaltung vom Technologieinstitut AEE Intec zum Thema "Wärmenetze im Wandel". In Wien deckt etwa die Fernwärme mit jährlich rund fünf bis sechs Mrd. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen