Emissionen Mehrheit der Unternehmen hält Klimaneutralität bis 2040 für unwahrscheinlich

Österreich 22.06.2022 11:44 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Obwohl ihr Beitrag zur Erreichung unerlässlich ist, glaubt die Mehrheit der heimischen Wirtschaft nicht an die Klimaneutralität bis 2040. (Quelle: Lahmeyer)
Obwohl ihr Beitrag zur Erreichung unerlässlich ist, glaubt die Mehrheit der heimischen Wirtschaft nicht an die Klimaneutralität bis 2040. (Quelle: Lahmeyer)

Wien (energate) - Die österreichische Wirtschaft zeigt sich gegenüber der Erreichung der nationalen Klimaziele äußerst skeptisch. Knapp zwei Drittel der befragten Unternehmen halten die Erreichung der Klimaneutralität bis 2040 in Österreich für "gar nicht" beziehungsweise "wenig wahrscheinlich". Umgekehrt hält nur fast ein Drittel das österreichische "Netto-Null-Ziel" für "sehr" beziehungsweise "ziemlich wahrscheinlich" erreichbar. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen