Ersatzkraftwerkebereithaltungsgesetz Logistische Hürden für Kohlerevival

Deutschland 20.06.2022 17:06 von Rouben Bathke Merkliste drucken
Kohlekraftwerke sind auf die Versorgung mit Kohle über den Weltmarkt angewiesen, das setzt eine funktionierende Logistik voraus. (Quelle: STEAG GmbH)
Kohlekraftwerke sind auf die Versorgung mit Kohle über den Weltmarkt angewiesen, das setzt eine funktionierende Logistik voraus. (Quelle: STEAG GmbH)

Essen (energate) - Transportengpässe könnten die geplante Wiederinbetriebnahme von Kohlekraftwerken aus der Reserve im Wege stehen. Darauf haben einzelne Kraftwerksbetreiber sowie der Verein der Kohlenimporteure auf Anfrage von energate hingewiesen. Zwar sei die Beschaffung der Kohle auf dem Weltmarkt derzeit kein Problem. Doch wenn Betreiber nun Steinkohlekraftwerke in größerer Zahl wieder hochfahren, stoße die gesamte Transportinfrastruktur an ihre Grenzen, warnte etwa der Kraftwerksbetreiber Steag. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen