Ukraine-Krieg Enel zieht sich aus Russland zurück

Europa & Welt 17.06.2022 13:32 von Artjom Maksimenko Merkliste drucken
Der italienische Konzern Enel trennt sich von seinen Beteiligungen in Russland. (Quelle: Enel)
Der italienische Konzern Enel trennt sich von seinen Beteiligungen in Russland. (Quelle: Enel)

Rom (energate) - Der italienische Energiekonzern Enel trennt sich von seinen gesamten Beteiligungen in Russland. Mit dem russischen Konzern Lukoil und der Fonds-Gesellschaft Gazprombank-Frezia habe sich Enel auf den Verkauf der Anteile an der Tochtergesellschaft PJSC Enel Russia geeinigt. Die Gesellschaft verfügt nach Unternehmensangaben über konventionelle Stromerzeugungskapazitäten von 5. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen