Power-to-X Fraunhofer-Institut forscht an markttauglichen Power-to-X-Lösungen

Deutschland 10.06.2022 14:42 von Nils Eckardt Merkliste drucken
Die Fraunhofer-Forscher stellen Kunst- und Kraftstoffe aus überschüssigem Windstrom her. (Quelle: EnBW AG)
Die Fraunhofer-Forscher stellen Kunst- und Kraftstoffe aus überschüssigem Windstrom her. (Quelle: EnBW AG)

Oberhausen (energate) - Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (Umsicht) erforscht die Umwandlung von CO2-haltigen Abgasströmen in verschiedene Produkte für die Chemie-, Kraftstoff- und Kunststoffindustrie. Ziel des neuen Projektes des Spitzenclusters Industrielle Innovationen (SPIN) ist die effiziente und kostengünstige Nutzung überschüssigen Grünstroms, heißt es in einer Mitteilung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen