CO2-Bepreisung SPÖ-Kritik: CO2-Steuer trifft die Falschen

Österreich 03.05.2022 11:22 von Irene Mayer-Kilani Merkliste drucken
Eine CO2-Steuer muss die Richtigen treffen, forderte SPÖ-Klimasprecherin Julia Herr. (Quelle: Envato Elements/rawf8)
Eine CO2-Steuer muss die Richtigen treffen, forderte SPÖ-Klimasprecherin Julia Herr. (Quelle: Envato Elements/rawf8)

Wien (energate) - Die geplante CO2-Steuer ab Juli führt zu einer hohen Kostenbelastung für Mieter, nützt dem Klimaschutz aber wenig. Denn die CO2-Besteuerung müsse die Vermieter treffen, da nur sie das Heizsystem wechseln können, erklärte SPÖ-Klimasprecherin Julia Herr auf einer Pressekonferenz in Wien. In Österreich sind derzeit eine halbe Mio. Ölheizungen sowie eine Mio. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen