3 Fragen an John Miller, AGFW Fernwärme: "Wir brauchen ein Big Picture für Europa"

Deutschland 20.04.2022 10:27 von Mareike Teuffer Merkliste drucken
In Deutschland fehlt es an einer klaren Pro-Fernwärme-Politik, meint John Miller, stellvertretender Geschäftsführer des AGFW. (Quelle: AGFW)
In Deutschland fehlt es an einer klaren Pro-Fernwärme-Politik, meint John Miller, stellvertretender Geschäftsführer des AGFW. (Quelle: AGFW)

Berlin (energate) - Im ersten grenzübergreifenden Netzwerk haben sich acht norddeutsche und dänische Fernwärmeversorger zusammengeschlossen, um gemeinsam die Wärmewende in ihren Unternehmen voranzubringen. energate sprach mit John Miller, dem stellvertretenden Geschäftsführer des Energieeffizienzverbands AGFW, über die Hintergründe. energate: Herr Miller, was können denn Deutschland und Dänemark voneinander lernen? Miller: Die Ausgangslagen in Deutschland und Dänemark können kaum unterschiedlicher sein. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen