Ostsee-Pipeline Nord Stream 2: US-Senat stimmt gegen Sanktionen

Europa & Welt 14.01.2022 15:16 von Thorsten Czechanowsky Merkliste drucken
Der US-Senat hat sich gegen sofortige Sanktionsmaßnahmen ausgesprochen, bei einer Invasion der Ukraine sollen sie wieder Thema werden. (Quelle: Nord Stream 2/Nikolai Ryutin)
Der US-Senat hat sich gegen sofortige Sanktionsmaßnahmen ausgesprochen, bei einer Invasion der Ukraine sollen sie wieder Thema werden. (Quelle: Nord Stream 2/Nikolai Ryutin)

Washington (energate) - Der US-Senat wird die gesetzlichen Sanktionsmaßnahmen gegen Nord Stream 2 vorerst nicht verschärfen. Ein Antrag der Republikanischen Partei fand nicht die benötigte Mehrheit von 60 der insgesamt 100 Stimmen. Der Vorstoß richtete sich gegen Sanktionsausnahmen, die US-Präsident Joe Biden aus Gründen der nationalen Sicherheit aussprechen kann. So wurden etwa Sanktionen gegen die Projektgesellschaft Nord Stream 2 AG umgangen (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen