Engpasssituation Rohstoffe als Stolperstein für die Energiewende

Österreich 13.01.2022 11:22 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Die Verfügbarkeit von Rohstoffen für erneuerbare Energien könnte die Energiewende ausbremsen. (Quelle: Fotolia/supapornss)
Die Verfügbarkeit von Rohstoffen für erneuerbare Energien könnte die Energiewende ausbremsen. (Quelle: Fotolia/supapornss)

Leoben (energate) - Laut Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) ist die Energiewende der beste Weg den Wirtschaftsstandort und den Lebensstandard der Gesellschaft zu erhalten. Doch beim Thema Rohstoffe drohen Engpässe mahnen Experten. Die Verfügbarkeit von Materialien für grüne Energietechnologien stellt die Energiewende vor große Herausforderungen, betonte Frank Melcher, Professor für Geologie und Lagerstättenlehre an der Montanuniversität Leoben, auf einer Online-Konferenz des Vereins für industrielle Energietechnik Leoben (Viet). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen