Neue Investitionsregeln Taxonomie: Österreichs EU-Abgeordnete bei Erdgas uneinig

Österreich 07.01.2022 13:37 von Irene Mayer-Kilani Merkliste drucken
Der Taxonomie-Vorschlag beruht auf einer Allianz aus Atom- und Erdgasinteressen, kritisieren EU-Abgeordnete. (Quelle: EVN, Haslinger)
Der Taxonomie-Vorschlag beruht auf einer Allianz aus Atom- und Erdgasinteressen, kritisieren EU-Abgeordnete. (Quelle: EVN, Haslinger)

Wien (energate) - Österreichs EU-Parlamentarier kritisieren parteiübergreifend die EU-Taxonomie-Verordnung, die Atomkraft als nachhaltige Energie einstuft. Sie warnten in einem Online-Pressegespräch einstimmig vor den Gefahren, die von den Atommeilern in Europa ausgehen. So sei die Frage nach der Atommüll-Endlagerung weiterhin ungelöst. Alle 19 österreichischen EU-Abgeordneten wollen daher geschlossen gegen den Vorschlag stimmen, wie auf einer virtuellen Konferenz der Vertreter aller fünf Fraktionen deutlich wurde. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen