Coronapandemie Expertenrat sieht weiter Gefahr für kritische Infrastruktur

Deutschland 06.01.2022 17:15 von Karsten Wiedemann Merkliste drucken
Hohe Corona-Ansteckungszahlen bedrohen kritische Infrastruktur. (Quelle: APG/Ranninger)
Hohe Corona-Ansteckungszahlen bedrohen kritische Infrastruktur. (Quelle: APG/Ranninger)

Berlin (energate) - Der Corona-Expertenrat der Bundesregierung hat Betreiber kritischer Infrastrukturen erneut aufgefordert, sich auf Personalausfälle durch die Omikron-Variante vorzubereiten Das geht aus der Stellungnahme des Gremiums vom 6. Januar hervor. Bei hohen Inzidenzen und dem damit verbundenen Personalausfall seien nicht nur im Gesundheitssektor, sondern auch in anderen Bereichen der kritischen Infrastruktur (Kritis) Belastungssituationen zu erwarten, heißt es darin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen