Taxonomie Rechtsgutachten bestätigt Österreichs Position zur Atomkraft

Österreich 05.01.2022 17:19 von Peter Martens Merkliste drucken
Es zeichnet sich ab, dass die Taxonomie-Verordnung der EU-Kommission kommt, wie geplant. (Quelle: EnBW/Daniel Meier-Gerber)
Es zeichnet sich ab, dass die Taxonomie-Verordnung der EU-Kommission kommt, wie geplant. (Quelle: EnBW/Daniel Meier-Gerber)

Wien (energate) - Das vom österreichischen Energieministerium (BMK) beauftragte Rechtsgutachten zum Thema Atomkraft in der EU-Taxonomieverordnung liegt vor. Atomenergie entspreche "auch aus rechtlicher Sicht den Anforderungen der Taxonomie-Verordnung nicht", heißt es in der Analyse der Berliner Kanzlei Redeker, Sellner, Dahs. Gegenüber energate bestätigte nun das Büro von Energieministerin Leonore Gewessler (Grüne), dass Österreich eine Klage erwägt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen