energate-Marktbericht Gas vom 19.11. bis 25.11.2021 Kaltes Wetter lässt Handelspreis für Gas steigen

Europa & Welt 25.11.2021 16:56 von Heiko Lohmann Merkliste drucken
Die starken Preisbewegungen sind eher stimmungsgetrieben, so die Einschätzung eines Gashändlers. (Quelle: Fotolia)
Die starken Preisbewegungen sind eher stimmungsgetrieben, so die Einschätzung eines Gashändlers. (Quelle: Fotolia)

Berlin (energate) - Es hört sich nach einem normalen Handelsgeschehen an: Es ist diese Woche kälter geworden. Auch in der kommenden Woche soll es kalt bleiben. Dies führte zu steigenden Preisen an den Gashandelsmärkten. Da dies am Dienstag dieser Woche aber wieder einen Anstieg um rund 7,00 Euro/MWh bedeutete, zeigt dies, dass der Markt von normalen Bewegungen weiterhin sehr entfernt ist. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen