Geothermie Fernwärme: "Vielversprechende" Heißwasserquelle in Wien entdeckt

Österreich 24.11.2021 12:46 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Schätzungsweise 120 MW thermischer Leistung könnte die Heißwasserquelle liefern, so die Forscher. (Quelle: Wien Energie)
Schätzungsweise 120 MW thermischer Leistung könnte die Heißwasserquelle liefern, so die Forscher. (Quelle: Wien Energie)

Wien (energate) - Im Rahmen des Geothermie-Forschungsprojekt "GeoTiefWien" hat Wien Energie laut eigenen Angaben ein vielversprechendes Heißwasservorkommen entdeckt. Das sogenannte Aderklaaer Konglomerat liegt in rund 3.000 Metern Tiefe und wurde nach der Erstellung eines umfassenden geologischen 3D-Modells entdeckt, teilte der Energieversorger in einer Aussendung mit. Insgesamt erstreckt sich das Gebiet oberirdisch von der Donaustadt bis Simmering. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen