Teuerung Energiepreise: SPÖ fordert Steuersenkung

Österreich 24.11.2021 11:06 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Steuerentlastungen und finanzielle Zuschüsse für Haushalte fordert die SPÖ angesichts der steigenden Energiepreise. (Quelle: SPÖ)
Steuerentlastungen und finanzielle Zuschüsse für Haushalte fordert die SPÖ angesichts der steigenden Energiepreise. (Quelle: SPÖ)

Wien (energate) - Angesichts der steigenden Energiepreise fordert die SPÖ eine befristete Halbierung der Mehrwertsteuer auf Strom und Gas sowie einen einmaligen Winterzuschuss von 300 Euro für Haushalte mit niedrigem Einkommen. Zusätzlich solle die von der Bundesregierung geplante Steuerreform vorgezogen werden und die ersten 1.700 Euro jedes Einkommens steuerfrei gestellt werden, erklärten die SPÖ-Bundesparteivorsitzende und SPÖ-Klubobfrau Pamela Rendi-Wagner und der SPÖ-Energiesprecher Alois Schroll in einer gemeinsamen Aussendung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen