Koalitionsverhandlungen Ampel bringt früheren Kohle- und Gasausstieg auf den Weg

Deutschland 23.11.2021 17:11 von Karsten Wiedemann Merkliste drucken
Anfang Dezember soll die neue Regierung die Geschäfte übernehmen. (Quelle: Deutscher Bundestag/Simone M. Neumann)
Anfang Dezember soll die neue Regierung die Geschäfte übernehmen. (Quelle: Deutscher Bundestag/Simone M. Neumann)

Berlin (energate) - Kurz vor Ende der Koalitionsverhandlungen zeichnen sich zentrale Einigungen in der Energiepolitik ab. Demnach steht das bereits im Sondierungspapier genannte Ausstiegsdatum bei der Kohleverstromung im Jahr 2030 - acht Jahre früher als bisher geplant. Die Versorgungssicherheit soll aber gewährleistet sein, ebenso die soziale Absicherung der Beschäftigen in den betroffenen Unternehmen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen