Energiespeicher Unterirdische Wasserbecken als thermische Großspeicher

Österreich 23.11.2021 16:55 von Peter Martens Merkliste drucken
Hoher Bedarf an saisonalen Speichern im urbanen Raum: Im Bild eine Großwärmepumpe von Wien Energie. (Quelle: Wien Energie GmbH)
Hoher Bedarf an saisonalen Speichern im urbanen Raum: Im Bild eine Großwärmepumpe von Wien Energie. (Quelle: Wien Energie GmbH)

Wien (energate) - Österreichs Energieversorger, Industriebetriebe und Forschungsstellen arbeiten mit Hochdruck an neuen Speichertechnologien. Beispielhafte Projekte sind etwa "Giga Tes", ein großvolumiges thermisches Speichersystem für die Versorgung von Stadtteilen, das AEE Intec gemeinsam mit dem Baukonzern Porr, der Salzburg AG und anderen entwickelt. Oder Vorhaben des AIT gemeinsam mit dem Elektronikkonzern Fronius und der Tiwag im Bereich Sektorkopplung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen