Weltenergierat Österreich von zentraler Bedeutung für europäische Wasserstoffversorgung

Österreich 19.11.2021 09:49 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Bis 2050 könnte die heimische Importquote von Wasserstoff bei 70 Prozent liegen. (Quelle: PLUG POWER INC.)
Bis 2050 könnte die heimische Importquote von Wasserstoff bei 70 Prozent liegen. (Quelle: PLUG POWER INC.)

Wien (energate) - Wasserstoff wird künftig vor allem in schwer zu elektrifizierenden Sektoren eine zentrale Rolle spielen. Bei der europaweiten Umstellung auf Wasserstoff wird Österreich aufgrund der bereits vorhandenen Gasinfrastruktur und seiner zentralen kontinentaleuropäischen Lage eine wichtige Funktion übernehmen. Das geht aus einer aktuellen Studie des österreichischen Nationalkomitees des Weltenergierates (WEC Austria) hervor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen