Marktmacht Rechtsexperten halten Schadensersatzansprüche gegen Gazprom für möglich

Deutschland 17.11.2021 14:15 von Heiko Lohmann Merkliste drucken
Schadenersatzansprüche ließen sich auch gegen die deutsche Gazprom-Gesellschaft Astora geltend machen, meinen Rechtsexperten. (Quelle: Astora)
Schadenersatzansprüche ließen sich auch gegen die deutsche Gazprom-Gesellschaft Astora geltend machen, meinen Rechtsexperten. (Quelle: Astora)

Berlin (energate) - Rechtsexperten halten Schadensersatzansprüche gegen Gazprom aufgrund überhöhter Preise für möglich. Christian von Hammerstein, Partner der Anwaltskanzlei Raue, erläuterte die Anspruchsgrundlagen im Rahmen eines virtuellen Workshops des Institutes für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin (Ewerk). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen