Koalitionsverhandlungen Ampel-Parteien wollen Gas nicht als nachhaltig einstufen

Deutschland 16.11.2021 17:27 von Karsten Wiedemann Merkliste drucken
Anfang Dezember soll die neue Regierung laut Plan von SPD, Grünen und FDP die Arbeit aufnehmen. (Quelle: Deutscher Bundestag/Achim Melde)
Anfang Dezember soll die neue Regierung laut Plan von SPD, Grünen und FDP die Arbeit aufnehmen. (Quelle: Deutscher Bundestag/Achim Melde)

Berlin (energate) - SPD, FDP, Grüne haben ihren Zeitplan zur Regierungsbildung bekräftigt. Parallel dazu dringen erste Details aus den Koalitionsverhandlungen nach außen. So liegt energate ein Papier aus den Beratungen zum Thema Finanzmärkte mit dem Stand 9. November vor. Darin heißt es etwa, dass sich die neue Bundesregierung gegen die Aufnahme von Atomkraft und Gas als nachhaltige Technologie in die EU-Kriterien für nachhaltige Finanzanlagen (Taxonomie) einsetzen wolle. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen