Bohrungen Kärntner Lithium-Vorkommen deutlich größer als angenommen

Österreich 16.11.2021 14:53 von Irene Mayer-Kilani Merkliste drucken
Lithium-Projekt in Kärnten: Die jüngsten Bohrungen zeigen große Vorkommen. (Quelle: European Lithium)
Lithium-Projekt in Kärnten: Die jüngsten Bohrungen zeigen große Vorkommen. (Quelle: European Lithium)

Wolfsberg (energate) - Das Lithium-Vorkommen in Kärnten ist deutlich größer als bislang angenommen. Nach neuen Erkenntnissen des Projektentwicklers European Lithium lagern im Inneren der Koralpe an der Grenze zur Steiermark voraussichtlich 9,7 Mio. Tonnen Lithiumoxid. Das wäre über die Hälfte mehr als die bislang vermuteten 6,3 Mio. Tonnen. Das ergaben Bohrungen die im August abgeschlossen und im Anschluss ausgewertet wurden, teilte das Unternehmen mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen