Klimaneutralität EEÖ: "Der erste Schritt ist die erneuerbare Stromversorgung bis 2030"

Österreich 16.11.2021 12:49 von Irene Mayer-Kilani Merkliste drucken
Der EEÖ fordert die Landeshauptleute auf, die Weichen für die Klimaneutralität 2040 zu stellen. (Quelle: Linz AG/Gröger)
Der EEÖ fordert die Landeshauptleute auf, die Weichen für die Klimaneutralität 2040 zu stellen. (Quelle: Linz AG/Gröger)

Linz (energate) - Eine vollständig eine erneuerbare Stromversorgung bis 2030 und ein drastisch reduzierter Energieverbrauch bis 2040 sind die großen Herausforderungen der Energiewende. Jede einzelne Kilowattstunde Strom, die in Österreich produziert wird, sei daher ein Schritt zum Erreichen dieser Ziele, sagte der Präsident des Dachverbands Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ), Christoph Wagner, bei einem Pressegespräch in Linz. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen