Wasserstoffstrategie Polen: Mit Wasserstoff in die Importunabhängigkeit

Europa & Welt 12.11.2021 13:02 Merkliste drucken
In den Diskussionen um die Wasserstoffstrategie rückt auch in Polen die Erdgasinfrastruktur in den Fokus. (Quelle: PGNiG SA)
In den Diskussionen um die Wasserstoffstrategie rückt auch in Polen die Erdgasinfrastruktur in den Fokus. (Quelle: PGNiG SA)

Warschau (energate) - Die polnische Regierung hat für den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft eine entsprechende nationale Strategie vorgelegt. Mit dem Papier, das der polnische Ministerrat Anfang November verabschiedet hat, bringt das Land weitreichende Förderungen für den Wasserstoffhochlauf auf den Weg. Allerdings sollen nur Projekte Fördermittel erhalten, die der Produktion von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien oder zumindest emissionsfreien Energiequellen dienen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen