Photovoltaik Energetica in Zahlungsschwierigkeiten

Österreich 21.10.2021 16:01 Merkliste drucken
Fehlende Coronahilfen führten beim Kärntner PV-Unternehmen Energetica zu einem Liquiditätsengpass. (Quelle: Energetica)
Fehlende Coronahilfen führten beim Kärntner PV-Unternehmen Energetica zu einem Liquiditätsengpass. (Quelle: Energetica)

Liebenfels - Der Kärnter PV-Hersteller Energetica kämpft mit Liquiditätsproblemen und sucht dringend Investoren. Durch Verzögerungen in den Lieferketten bei den PV-Modulen ist das Unternehmen laut eigener Angabe in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Die Coronapandemie habe zudem das Hochfahren des Betriebs zur vollen Produktionskapazität gestoppt. Auf der Betriebsversammlung hat das Unternehmen laut Medienberichten diese Woche seine 115 Mitarbeiter darüber informiert, dass die Gehälter künftig vom Insolvenzfonds gezahlt werden müssen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen