Erneuerbarenausbau CO2-Budget für 2021 ist verbraucht

Österreich 01.10.2021 10:54 Merkliste drucken
Anlässlich des Overshoot-Day der österreichischen Stromversorgung forderte IG Windkraft-Geschäftsführer Moidl mehr Tempo beim Ausbau der Windkraft. (Quelle: Windkraft Simonsfeld)
Anlässlich des Overshoot-Day der österreichischen Stromversorgung forderte IG Windkraft-Geschäftsführer Moidl mehr Tempo beim Ausbau der Windkraft. (Quelle: Windkraft Simonsfeld)

Wien (energate) - Das CO2-Budget für 2021 ist bereits verbraucht, da seit dem 1. Oktober der in Österreich erzeugte Strom aus Erneuerbaren rechnerisch bereits für das ganze Jahr aufgebraucht ist. Die Stromversorgung bis Jahresende kann daher auf das Jahr hochgerechnet nur aufgrund der Lieferung aus Kohle-, Gas- und Atomkraftwerken sichergestellt werden. Der Anteil dieser Mengen, die teilweise aus Nachbarländern importiert werden müssen, beläuft sich auf 25 Prozent. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen