Elektromobilität Westnetz will mit Digikoo-Plattform Netzengpässe vermeiden

Deutschland 20.09.2021 14:16 von Carsten Kloth Merkliste drucken
Die Unternehmen Digikoo will das Ladenetz für Elektrofahrzeuge optimieren. (Quelle: Westenergie AG)
Die Unternehmen Digikoo will das Ladenetz für Elektrofahrzeuge optimieren. (Quelle: Westenergie AG)

Essen (energate) - Westnetz managt über seine digitale Energieplattform Digikoo mittlerweile 1.200 Ladepunkte. Die Plattform bringt Betreiber von Verteilnetzen und Ladeinfrastruktur zusammen, um Ladevorgänge zu koordinieren. Laden künftig immer mehr Elektrofahrzeuge gleichzeitig Strom, so könnten die Netze überlastet werden. Digikoo will mit Hilfe der Plattform kostspieligen Netzausbau vermeiden helfen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen