+++ kurz notiert +++ Sabotage bei Gasnetzbetreibern noch ungeklärt

Deutschland 17.09.2021 09:00 Merkliste drucken
 (Quelle: mediaphotos/istockphoto.com)
(Quelle: mediaphotos/istockphoto.com)

Kassel (energate) - Einen Monat nach Einbruch und Vandalismus in mehrere Gasabsperrstationen sind die Täter noch nicht gefasst. Weitere Sabotageakte hätten in der Zwischenzeit nicht stattgefunden, teilte die Sprecherin des Fernleitungsnetzbetreibers Gascade auf energate-Anfrage mit. Auch der zweite betroffene Netzbetreiber, der namentlich nicht genannt werden will, weiß nichts Neues zu berichten. Die Aktionen könnten auf eine Gruppierung namens "Fridays for Sabotage&quo…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen