Bundesregierung Groko-Bilanz: Erneuerbaren- und Netzausbau bleiben Großbaustellen

Deutschland 14.09.2021 14:05 von Karsten Wiedemann und Carsten Kloth Merkliste drucken
Das Klimakabinett mit Kanzlerin Merkel, Umweltministerin Schulze und den Ministern für Finanzen, Bau, Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft sowie Kanzleramts-Chef erarbeitet 2019 das Klimaschutzgesetz. (Quelle: BMEL)
Das Klimakabinett mit Kanzlerin Merkel, Umweltministerin Schulze und den Ministern für Finanzen, Bau, Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft sowie Kanzleramts-Chef erarbeitet 2019 das Klimaschutzgesetz. (Quelle: BMEL)

Berlin (energate) - Im Bundestagswahlkampf versprechen die Parteien aktuell in Sachen Energie- und Klimapolitik viel. Doch was hat die Große Koalition in den vergangenen dreieinhalb Jahren tatsächlich erreicht? energate zieht eine Bilanz auf Grundlage des Koalitionsvertrags, den Union und SPD im März 2018 unterzeichnet hatten. Im Energiebereich verständigten sich die beiden Parteien darin vereinfacht gesagt darauf, die Energiewende voranzubringen, ohne Versorgungssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit zu gefährden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen