Studie TU Wien: Ethanol-Beimengung verbessert CO2-Bilanz von fossilem Diesel deutlich

Österreich 14.09.2021 09:55 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Eine Reduktion von 90 Prozent der CO2-Emmission im Vergleich zu fossilem Diesel seien mit ED95-Kraftstoff erreichbar, so die TU Wien. (Quelle: ÖAMTC, Wilhelm Bauer)
Eine Reduktion von 90 Prozent der CO2-Emmission im Vergleich zu fossilem Diesel seien mit ED95-Kraftstoff erreichbar, so die TU Wien. (Quelle: ÖAMTC, Wilhelm Bauer)

Wien (energate) - Ein völliger Verzicht von Dieselmotoren vor allem im Bereich von Baumaschinen, Traktoren und LKW ist auf absehbare Zeit nicht möglich. Aber eine umweltfreundliche Alternative in diesen Bereichen könnte Ethanol-Diesel (ED95) sein, wie eine Studie der TU Wien in Kooperation mit dem österreichischen Nahrungsmittelkonzern Agrana zeigt. Der ED95-Kraftstoff enthält Alkohol mit einem Zusatz von fünf Prozent Zündverbesserer und Schmiermittel. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen