energate-Marktbericht Gas vom 03.09. bis 09.09.2021 Gashandelspreise nehmen locker die 50-Euro-Hürde

Deutschland 09.09.2021 16:41 von Heiko Lohmann Merkliste drucken
Dass schon bald Mengen aus der Nord Stream zur Verfügung stehen, hält der Markt für unwahrscheinlich. (Quelle: Fotolia)
Dass schon bald Mengen aus der Nord Stream zur Verfügung stehen, hält der Markt für unwahrscheinlich. (Quelle: Fotolia)

Berlin (energate) - Auch 50,00 Euro/MWh erwiesen sich für die Gaspreise für alle Kontrakte bis zum Ende des kommenden Winters nicht als Widerstandslinie. Am Donnerstag wurden sogar mehr als 55,00 Euro/MWh bezahlt. "Wir erleben gerade in diesem Moment wieder neue historische Höchststände", kommentierte ein Händler die Marktentwicklung am Donnerstagnachmittag. Zu diesem Zeitpunkt stand das Offer an der TTF für den Day-Ahead bei 55,95 Euro/MWh. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen