Netze Software schützt Netzbetreiber vor Sonnenstürmen

Österreich 30.07.2021 09:00 von Irene Mayer-Kilani Merkliste drucken
Sonnensturm führt zu starken Spannungsschwankungen im Stromnetz. (Quelle: APG, Stabentheiner)
Sonnensturm führt zu starken Spannungsschwankungen im Stromnetz. (Quelle: APG, Stabentheiner)

Wien (energate) - Ein selten vorkommender Sonnensturm kann die Stromnetze stark belasten und damit die Versorgungssicherheit gefährden. Davor warnen Wissenschaftler der TU Graz, die eine eigene Software zur Prognose der Sonnenwinde entwickelten. Damit sollen Netzbetreiber vorab analysieren können, welche Auswirkungen ein starker Sonnenwind oder ein Sonnensturm auf ihr Netz hätte. Austrian Power Grid (APG) und Siemens Energy Austria, die das Forschungsprojekt des Instituts für Elektrische Anlagen und Netze unterstützten, profitierten nach eigenen Angaben bereits von der neuen Technologie. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen