Betreiberwechsel OMV verkauft Sloweniengeschäft für 301 Mio. Euro an Mol

Österreich 08.06.2021 10:10 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Unter anderem gehen 120 Tankstellen in Slowenien an die Mol. (Quelle: OMV)
Unter anderem gehen 120 Tankstellen in Slowenien an die Mol. (Quelle: OMV)

Wien (energate) - Die OMV verkauft ihr Sloweniengeschäft für 301 Mio. Euro an den ungarischen Mineralölkonzern Mol. Der Vertrag umfasst 120 Tankstellen sowie das OMV-Kundengeschäft in Slowenien, wie der Öl-, Gas- und Chemiekonzern mit Sitz in Wien in einer Aussendung bekanntgab. Auch übernimmt die Mol-Gruppe ausstehende Leasingverpflichtungen von der OMV. Der Unternehmenswert des OMV-Sloweniengeschäfts wird mit rund 346 Mio. Euro beziffert. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen