Frequenzschwankung Beinahe-Blackout: Leitungen in Südosteuropa ausgefallen

Österreich 18.01.2021 17:32 von Peter Martens Merkliste drucken
Die Stromwirtschaft beschäftigt sich weiter mit dem Beinahe-Blackout am 8. Jänner. (Quelle: EVN)
Die Stromwirtschaft beschäftigt sich weiter mit dem Beinahe-Blackout am 8. Jänner. (Quelle: EVN)

Wien (energate) - Dem massiven Frequenzabfall am 8. Jänner in ganz Europa ist eine Auftrennung des europäischen Stromnetzes vorausgegangen. Das berichtet in einer weiteren Analyse der österreichische Übertragungsnetzbetreiber APG. Die genaue Ursache für den Störfall, der zu einem Blackout hätte führen können, steht weiterhin nicht fest und ist derzeit Gegenstand laufender Untersuchungen durch die europäische Netzbetreibervereinigung Entso-E. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen
zur Startseite
Weitere Meldungen