Wasserkraft Heimisches Baukonsortium erhält Zuschlag für Kühtai-Ausbau

Österreich 15.10.2020 12:28 von Alexander Fuchssteiner Merkliste drucken
Knapp eine Mrd. Euro will die Tiwag in den Ausbau der Kraftwerksgruppe Kühtai investieren. (Quelle: Tiwag)
Knapp eine Mrd. Euro will die Tiwag in den Ausbau der Kraftwerksgruppe Kühtai investieren. (Quelle: Tiwag)

Innsbruck (energate) - Das heimische Konsortium Swietelsky-Jäger-Bodner wird die Kraftwerksgruppe Kühtai für 425 Mio. Euro umbauen. Das Konsortium habe den Zuschlag für das größte Los zum Ausbau des Tiroler Speicherkraftwerks erhalten, teilte die Tiwag mit. Insgesamt will der Tiroler Energieversorger knapp eine Mrd. Euro in die Erweiterung und Optimierung der Anlage investieren. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen