Übernahme Verbund will Mehrheit an Gas Connect Austria

Österreich 16.06.2020 13:21 Merkliste drucken
Verbund-Chef Anzengruber geht es vor allem um die Infrastruktur zum Transport von zum Beispiel Wasserstoff. (Quelle: Verbund)
Verbund-Chef Anzengruber geht es vor allem um die Infrastruktur zum Transport von zum Beispiel Wasserstoff. (Quelle: Verbund)

Wien (energate) - Die Verbund AG hat ein verbindliches Angebot zum Erwerb von 51 Prozent des Netzbetreibers Gas Connect Austria (GCA) abgegeben. Das Angebot stehe unter dem Vorbehalt der Einigung zwischen Verbund und der OMV AG - als derzeitigem Inhaber des 51-Prozent-Anteils - über die Transaktionsverträge, teilte der Stromkonzern mit. Auch der Verbund-Aufsichtsrat müsse noch seine Zustimmung zum Deal erteilen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at
  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 198,00 €
Jetzt kostenlos testen